Sprungziele
Seiteninhalt
19.09.2022

Bauingenieur/in (m/w/d) gesucht

Wir suchen Verstärkung!
Wir suchen Verstärkung!

Die Stadt Nieheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Bauingenieur/in (m/w/d) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem  Schwerpunkt  Tiefbau,  Straßenbau  oder  Siedlungswasserwirtschaft (EG 11 TVöD) im Fachbereich 3 „Bauamt“.

Das Bauamt ist hauptverantwortlich für das Straßen- und Wegenetz, öffentliche Grünanlagen, Sportanlagen, Gewässer und Hochwasserschutz. Das Bauamt betreut mit den Ver- und Entsorgungsbetrieben der Stadt Nieheim das Wasser- und Abwassernetz mit den dazugehörigen technischen Anlagen.



In diesen Bereichen können Sie mitgestalten:

  • Betreuung städtischer Bauvorhaben (Tiefbau) in allen Phasen der HOAI mit und ohne Beteiligung eines externen Ingenieurbüros zu Neubau, Sanierungs- und Unterhaltungsmaßnahmen  
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung von Tiefbaumaßnahmen (Erstellung von Leistungsverzeichnissen sowie weiterer Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen), Koordinierung, Beratung und Unterstützung der beauftragten Ingenieurbüros
  • Überwachung von Firmen und Dienstleistern mit Rechnungsprüfung
  • Mitwirkung bei der Budgetplanung und –ausführung, Beantragung und Verwendungsnachweis von Fördermitteln  
  • Vorstellung von Projekten in Gremien und Anliegerversammlungen
  • Lösungskonzepte für städtische Bauaufgaben erarbeiten

Ihre Qualifikation

  • Ein abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Tiefbau, Straßenbau oder Siedlungswasserwirtschaft (Dipl.-Ing./Bachelor) oder vergleichbar im Sinne des Aufgabengebietes
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse III oder B
  • EDV-Kenntnisse (versierter Umgang mit MS Office, GIS)
  • Teamfähigkeit kombiniert mit einer selbständigen und lösungsorientierten Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz im Umgang mit Bürger/-innen und Mitarbeiter/-innen


Unser Angebot

  • Eine abwechslungsreiche, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Ein kollegiales Arbeitsklima, flache Hierarchien und kurze Wege
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeit
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 11 bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen TVöD –VKA-
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung mit einem weiten Gleitzeitrahmen und der Möglichkeit von Homeoffice
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung bei der VBL
  • Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) und Leistungsentgelte


Die Stadt Nieheim fördert die Gleichstellung im Sinne des LGG NRW. Bewerbungen von Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 24.10.2022 mit den üblichen Unterlagen an die Stadt Nieheim, Der Bürgermeister, Marktstraße 28, 33039 Nieheim oder per E-Mail an: becker@nieheim.de.       

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen Herr Florian Greger (Tel.-Nr. 05274/982-115) und Herr Dietmar Becker (Tel.-Nr. 05274/982-124) gerne zur Verfügung.  

                     Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Hinweis:  
Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht. Senden Sie möglichst nur eine PDF-Datei (max. 10 MB). Größere Daten können logisch aufgeteilt werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nur auf Anforderung zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Ablauf des Ausschreibungsverfahrens gemäß den Datenschutzbestimmungen vernichtet.  

Nieheim, 16.09.2022
Der Bürgermeister 
Johannes Schlütz


Seite zurück Nach oben