Sprungziele
Seiteninhalt

STADT - Gesellschaft im Denkmal

Richterhaus in Nieheim
Richterhaus in Nieheim

Die Stadt Nieheim möchte historische Bausubstanz im Stadtkern erhalten. Daher hat sie das Richterhaus, einen Fachwerkbau von 1701, erworben, um dort einen Ort für generationenübergreifende Angebote zu schaffen. Das gesamte Quartier soll altengerecht entwickelt werden, eine Tagespflege im Erdgeschoss des Richterhauses ist dafür ein wichtiger Baustein. Zudem sollen im Haus multifunktionale Räume entstehen, in denen ein Jugendtreff und Begegnungsangebote für Senior/innen stattfinden können. Auch barrierefreie Wohnungen sind angedacht. Der Platz vor dem Richterhaus wird neu gestaltet und soll sich als ein zentraler öffentlicher Treffpunkt etablieren.

Zunächst wird das denkmalgeschützte Richterhaus saniert: Viele Originalbauteile können dabei erhalten werden, ein Anbau erweitert das Raumangebot. Das Nutzungskonzept entwickelt die Stadt gemeinsam mit mehreren Partner/innen:

  • Jung und Alt e. V.: Tagespflege
  • VHS Bad Driburg, Brakel, Nieheim, Steinheim: Begegnungsangebote für Senior/innen
  • Vertreter/innen eines Jugendtreffs
Seite zurück Nach oben