Sprungziele
Seiteninhalt
25.06.2020

Kommunalwahl 2020 – Freiwillige Wahlhelfer gesucht

Wahlen
Wahlen

Am 13. September 2020 finden in NRW die allgemeinen Kommunalwahlen statt. Gewählt werden neben den Mitgliedern des Kreistages des Kreises Höxter und des Rates der Stadt Nieheim auch der Landrat des Kreises und der Bürgermeister der Stadt Nieheim. Eventuell findet am 27. September 2020 noch eine Stichwahl statt. Für den reibungslosen Ablauf der Wahl sucht die Stadt Nieheim wieder freiwillige Wahlhelferinnen und –helfer, die bereit sind, die einzelnen Wahlvorstände bei der Durchführung der Wahl und der Auszählung der Stimmen zu unterstützen.

Die Wahllokale sind von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Um 07.30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Wahlvorstandes im Wahllokal. Sie erhalten eine kurze Einweisung vom Wahlvorsteher in ihre Aufgaben und es erfolgt die Einteilung in Einsatz- und Pausenzeiten, so dass sich ein Einsatz im Allgemeinen nicht über den ganzen Tag erstrecken wird. Zur Ergebnisermittlung trifft sich der gesamte Wahlvorstand um 17.30 Uhr wieder im Wahllokal. Der Einsatz ist am Abend nach der Ermittlung der Wahlergebnisse beendet.

Wahlhelfer kann jeder werden, der mindestens 16 Jahre alt ist, seinen Hauptwohnsitz im Stadtgebiet Nieheim hat und für die Kommunalwahl wahlberechtigt ist. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Wahlvorsteher und Schriftführer werden im Vorfeld geschult.

Die Tätigkeit ist ehrenamtlich – wer mitmacht, bekommt eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 €.

Sollten Sie Interesse an einer Tätigkeit als Wahlhelfer/in haben, melden Sie sich bitte bei der Stadt Nieheim, Amt für Bürgerdienste, Sandra Elsner, Tel. 05274 982-131 oder per E-Mail an elsner@nieheim.de.

 

 

Seite zurück Nach oben