Sprungziele
Seiteninhalt
02.02.2018

Ausbildungsplatzangebot

Logo transparent
Logo transparent

Die Stadt Nieheim sucht zum 01.08.2018 eine/n  
Auszubildende/n zur Fachkraft für Abwassertechnik  
Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung bei der Stadt Nieheim haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 28.02.2018 an die


Stadt Nieheim
Der Bürgermeister
Marktstraße 28
33039 Nieheim.

Voraussetzungen und Interessen:

  • Interesse für Umwelt
  • PC-Kenntnisse
  • körperliche Fitness
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit selbstständig zu arbeiten
  • Interesse an technischen Geräten
  • Freude, bei jedem Wetter im Freien arbeiten zu können
  • Fachoberschulreife oder guter Hauptschulabschluss

Ablauf und Inhalte der Ausbildung:

  • Praxis im Klärwerk oder im Kanalnetz-Betrieb der Stadt Nieheim
  • Theorie: Berufsschule für Landesfachklassen in Gelsenkirchen
  • Vertiefung am Bildungszentrum für die Entsorgung- und Wasserwirtschaft in Essen
  • Zwischenprüfung zum Ende des zweiten Ausbildungsjahres mit praktischem und schriftlichem Teil
  • Abschlussprüfung

Folgende Ausbildungsinhalte werden vermittelt:

  • Umweltschutz
  • betriebliche Prozesse, Arbeitsorganisation Information und Dokumentation
  • Umweltschutztechnik
  • ökologische Kreisläufe und Hygiene
  • Grundlagen der Maschinen- und Verfahrenstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Umgang mit elektronischen Gefahren
  • Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • Werk-, Hilfs- und Gefahrenstoffe
  • Werkstoffbearbeitung
  • Lagerhaltung, Arbeitsgeräte und Einrichtungen

Ihre Aufgaben:

  • Abwässer aufbereiten
  • Proben analysieren
  • Klärschlamm weiter bearbeiten
  • Entwässerungssysteme warten und steuern
  • Elektrotechnische Arbeiten durchführen
  • dokumentieren

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr:    918,26 EUR
  • 2. Ausbildungsjahr:    968,20 EUR
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR
    zusätzlich Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen (auf Antrag)


 

Seite zurück Nach oben