Sprungziele
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Personalausweis

Seit dem 1. November 2010 hat der neue Personalausweis im Scheckkartenformat den bisherigen Personalausweis abgelöst. Der neue Personalausweis verfügt über einen elektronischen Identitätsnachweis (auch eID- oder Online-Ausweisfunktion genannt), mit dem sich Bürgerinnen und Bürger in Zukunft schneller und verlässlicher z. B. gegenüber Internetanbietern ausweisen können. Außerdem besteht die Möglichkeit die Fingerabdrücke auf den Personalausweis aufnehmen zu lassen sowie der Speicherung der elektronischen Signatur. Ab dem 16. Lebensjahr besteht Ausweispflicht.

Bereits vor Vollendung des 16. Lebensjahres können Personalausweise mit Einverständnis der Erziehungs- oder Sorgeberechtigten ohne Online-Ausweisfunktion beantragt werden.

Gültigkeit:
Die Gültigkeit von Personalausweisen beträgt 10 Jahre, bei Personen unter 24 Jahren 6 Jahre. Verlängerungen von Personalausweisen sind nicht möglich!

Beantragung:
Einen Personalausweis beantragen Sie bitte persönlich bei der Meldebehörde Ihres Hauptwohnsitzes. Die Beantragung durch eine andere Person ist nicht möglich.

Hinweise:
Alle vor dem 31.10.2010 erstellten Personalausweise behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum. Ein vorzeitiger Umtausch ist jederzeit möglich.

Bearbeitungszeit:
Nach der Beantragung erhalten Sie per Post einen Brief von der Bundesdruckerei mit der vorläufigen 5-stelligen PIN, der PUK (Personal Unblocking Key) und dem Sperrkennwort übersandt, dessen Erhalt Sie bei uns bestätigen müssen. Dauer der Bearbeitungszeit: ca. 2-3 Wochen. Etwa zwei Tage nach Erhalt des Briefes kann der Personalausweis von Ihnen abgeholt werden. Dabei müssen Sie Ihr altes Ausweisdokument vorlegen, das Sie auf Wunsch entwertet behalten können.

Weitere Informationen:
Weitere Informationen finden Sie unter Personalausweisportal

Gebühren:
für Personen ab 24 Jahre: 28,80 EUR
für Personen unter 24 Jahre: 22,80 EUR

Diese Gebühr ist bei Antragstellung zu zahlen. Die Gebühr muss bar entrichtet werden, kann aber auch per EC bezahlt werden.


Benötigte Unterlagen:

  • Ihren alten Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass/Kinderausweis (auch wenn diese Dokumente ungültig sind)
  • ein aktuelles biometrisches Passbild
  • bei Erstausstellung eines Personalausweises wird die Geburtsurkunde benötigt

Haben Sie Ihre Ausweisdokumente verloren oder sind sie Ihnen gestohlen worden, muss eine Verlustanzeige bei der Polizei gestellt werden. Diese bringen Sie bitte bei der Neubeantragung mit. Bringen Sie bitte als Identitäsnachweis Ihren Reisepass, Führerschein oder Ihre Geburtsurkunde (Stammbuch) mit. Außerdem ist ein aktuelles biometrisches Passbild erforderlich.

Rechtsgrundlagen (Allgemein):
Personalausweisgesetz

Seite zurück Nach oben